Alien Vs. Alien (2012)
Alien vs. Alien (2012)
Author
Rating
4.15 of 5 Votes: 5
ISBN
0756407702 (ISBN13: 9780756407704)
languge
English
genre
publisher
DAW
Rate book
This was a terrific book! Kitty went through a lot in this book. For the most part she was on her own because no one could tell her anything. For whatever reason, the bad guys wanted Kitty cut off from Jeff, Christopher, Chuckie, Alpha Team, and everyone else important to her. So her think tank became Richard, Malcolm, Len, Kyle, MJO, Olga, Adriana, and the very unlikely Senator Armstrong. Of course, Kitty collected a few more very helpful allies. It took Kitty a little longer than normal to piece it all together, but once she does watch out bad guys! We get to meet a new Alien race, which isn't new to Earth and we get cool new pets from Alpha Four! I was not expecting half of what happened. It was full of the usual humor and action. We even learn Chuckie's contingency plan and meet some very interesting people. Great addition to the series can't wait for more from Kitty, Jeff and all the megalomaniacs they still need to face! Kitty Katt-Martini und ihre Alpha Centauri bekommen wirklich nicht viel Zeit zum Durchatmen. Kaum hat sie zusammen mit ihrem Mann Jeff eine Verschwörung in Washington aufgedeckt und Bösewichte ausgeschaltet, die die Welt mit Hilfe von riesigen Androiden beherrschen wollten, geht es auch schon ins nächste Abenteuer.Da ihre kleine Tochter zahnt und ihr empathischer Mann Jeff auch mit den stärksten Blocks nicht geschützt werden kann, zieht sie mit Kind und einem kleinen Tross nach Florida zu ihren Schwiegereltern. Doch auch da findet sie der Ärger - in Form von dem lästigen Senator Armstrong, von dem sie nicht weiß ob er ein Freund oder Feind in Washington ist. Kurz danach werden Wanzen gefunden im Haus und auch ihr Freund Chuckie und Jeff scheinen irgendwas vor ihr zu verbergen. Als sie zu einem mysteriösen Test auf eine NASA Base gebracht wird um ihre Sicherheitsstufe zu klären, passieren seltsame Dinge. Beim Versuch sie von der Gruppe zu trennen um sie separat zu testen, wird sie von der Leiterin angegriffen und es stellt sich heraus, dass diese ein Android ist. Da der Test abgebrochen wurde und ihre Sicherheitsstufe nicht geklärt ist, haben plötzlich alle Geheimnisse vor ihr. Zurück in Washington passieren die seltsamsten Sachen und alles eskaliert, als plötzlich Chuckie und Jeff verschwinden. Zusammen mit dem ehemaligen Pontifex Richard und ein paar anderen aus ihrem Team, muss Kitty plötzlich nicht nur ihren Ehemann und besten Freund wiederfinden - sondern stellt fest, dass die Welt vor einem Angriff aus dem All steht. Und es liegt in ihren Händen, alle zu retten...Unglaublich aber wahr - die Reihe wird mit jedem Buch besser! Gini Koch setzt ihre Heldin Kitty auch im sechsten Band der Reihe wieder großartig in Szene. Dieses Mal macht sie allerdings so viele Schauplätze und Fäden auf, dass man als Leser - genau wie Kitty - zu kämpfen hat, um noch den Überblick zu behalten, wer Freund und Feind ist und was der Feind alles vor hat. Wie üblich schlägt sich Kitty mit ihrer frechen großen Klappe durch, doch als Jeff verschwindet und die Angriffe immer massiver werden, gerät auch sie in Panik. Der sechste Band ist auch etwas düsterer als die Vorgängerbände und die Alieninvasion ist streckenweise erschreckend blutig. Das sind keine Weichspül-Bösewichte mehr aber vielleicht auch genauso, wie man sich vorstellt, dass Außerirdische denken.Besonders klasse war ihre Idee mit den Hackern - aber dazu will ich nicht mehr verraten um künftigen Lesern nicht zuviel zu verraten.Mit fast 500 Seiten ist es das bisher längste Buch der Reihe und wartet mal wieder mit jeder Menge Action und neuen und alten Bekannten auf. Ich hätte mir etwas mehr James Reader gewünscht aber der hat dieses Mal zu viel um die Ohren. Gewohnt spritzig und wieder mit viel Wortwitz hat mich Gini Koch überzeugt, dass diese Reihe einfach genial ist und mich auch weiterhin bei der Stange hält. Allerdings sollten ihre Bücher einen warnenden Aufkleber auf dem Cover haben: Vorsicht beim Lesen in öffentlichen Plätzen - lautes Lachen garantiert! Man darf gespannt sein, was sich Frau Koch für den nächsten Band überlegt hat, der zu meinem großen Glück bereits Anfang Mai erscheinen soll.Leider scheint der Piper Verlag die Reihe nach dem zweiten Band nicht weiter übersetzen zu wollen. Sehr schade, denn in Zeiten der Werwölfen, Vampire und sonstigen Gestaltwandler bringen die Aliens eine erfrischende Abwechslung ins Genre. Gini Koch hat einen wunderbaren Schreibstil und setzt ihre freche Heldin Kitty immer wieder durch Wortwitz und Courage prima in Szene.Wer die Reihe noch nicht kennt, dem kann ich sie nur wärmstens empfehlen. Mein absoluter Favorit!
Reviews
tash
Much less confusing than the last one!! Review very soon!!!
Chabelys
The book cover looks awesome. I give this book 5 stars.
rrrrrrrr
shes done it again. love it
momopink
best one yet :)
Review will shown on site after approval.
(Review will shown on site after approval)